medizinisches simulationszentrum

Patienten- und Mitarbeitersicherheit im Fokus!

Notfall-, Simulations- und Advanced Skills-Trainings bieten Ärzt*innen und Pflegenden, aber auch schon Studierenden eine optimale Gelgenheit, in geschützter Atmosphäre theoretische Fertigkeiten zu erlernen, anzuwenden und auszubauen!

Das Medizinische Simulationszentrum Salzburg bietet umfangreiche Trainingsmöglichkeiten. Unter Nutzung moderner High Fidelity Simulatoren führen wir Simulationstrainings für Studierende, Pflegende, Mediziner*innen und interprofessionelle, interdisziplinäre Gruppen durch. Dabei werden Trainingsgruppen und -inhalte stets an die Arbeitsrealität und Vorerfahrungen der Teilnehmer angepasst. Von häufigen Herausforderungen des klinischen Alltags bis zu sehr speziellen Zwischenfällen z.B. in der Betreuung von Patient*innen mit seltenen Krankheiten werden unterschiedlichste Trainingsbedürfnisse gedeckt. Alle Trainings werden mit klinischen Experten entwickelt und durchgeführt, die in den betreffenden Bereichen über langjährige und profunde Erfahrungen verfügen. Bei sehr speziellen Trainings stellen wir hierfür extra internationale Expertengruppen zusammen. Die Trainings können in-situ auf der Station, bei uns im Medizinischen Simulationszentrum oder live-online für die Teilnehmer*innen zuhause oder in der Klinik durchgeführt werden.

Welche Trainings bieten wir an

Notfalltrainings

Unsere Basic Life Support (BLS) und Advanced Life Support (ALS) Trainings bereiten Ärzt*innen und Pflege auf unterschiedliche lebensbedrohliche Notfälle vor.

Simulationstrainings

Advanced Skills


Wer nutzt das Simulationszentrum?

 

 Pflegekräfte, Mediziner und Studierende

 

aus den Salzburger Universitätskliniken

und anderen Krankenanstalten und Universitäten

 

 Einzelpersonen, Teams und Unternehmen

 

aus Österreich, D-A-CH, Europa und anderen Kontinenten

 

 Kurse und Trainings

in deutscher und englischer Sprache,

mit Simultanübersetzung auch in anderen Sprachen

 

Was zeichnet das Salzburger Simulationszentrum aus?

Simulation - ein entscheidender Beitrag zur Patientensicherheit

Sie haben interesse?

Bitte wenden Sie sich an CRCS-Studien@salk.at oder rufen Sie uns unter +43 662 2420 80941 (Andrea Lughofer) an.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!