Kurse & Workshops

Um an den Salzburger Universitätskliniken ein hohes Qualifikationsniveau sicherzustellen bietet die CRCS ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsprogramm.  Aber auch wenn Sie an anderen Zentren tätig sind, steht Ihnen die Teilnahme offen. Von der Entwicklung der Studienidee bis zum erfolgreichen Studienabschluss haben wir für alle anspruchsvollen Schritte praxiszentrierte Workshops. Diese sind modular in logischer Abfolge aufgebaut, so dass Sie sich entweder einzelne Module aussuchen oder aber parallel zur Belegung aller Module Ihr eigenes Projekt entwickeln und durchführen können. Dabei werden stets die Aspekte akademischer Eigenstudien ebenso wie die von Industrie-gesponserten Studien berücksichtigt. Sind Sie eine Gruppe oder sogar ganze Abteilung bieten wir Ihnen darüber hinaus auch gerne maßgeschneiderte Schulungen an.


aktuelle Termine

SEPT 25./26.

Good Clinical Practise (GCP)

OKT 3.

Von der klinischen Frage zu Klinischen Studien

Okt 10.

Erstellen eines Studienprotokolls

Okt 17./19.

Masterclass Klinische Studien

Okt 30.

Monitoring, Inspektionen, Audits

NOV 7.

Einreichung bei Ethikkommission/behörde

NOV 14.

GCP Refresher

tba

Basiskurs statistik

tba

basisworkshop für study nurses und studienkoordinatorInnen



Die Kurse im Detail

Umfangreiches Kursangebot für Studienteams. Das Clinical Research Center Salzburg bietet ein umfangreiches Kurs- und Workshop-Portfolio zum Thema „Klinische Studien“ an. Ob für Study Nurse, StudienkoordinatorIn, Wissenschaftliche/n MitarbeiterIn oder Ärzte/In – unsere Fortbildungen wie der GCP-Kurs oder -Refresher, der Basiskurs Statistik oder die praktischen Workshops zu den Themen Studienprotokoll, Einreichung einer Studie, Monitoring und vieles mehr können als Baukastenelemente einzeln aber auch als Gesamtpaket gebucht werden.


Finden Sie den für Sie passenden Kurs oder Workshop hier - wir beraten Sie sehr gerne aber auch persönlich.

 

GCP – Good Clinical Practice – Grundkurs Klinische Studien

In diesem Kurs des Clinical Research Center Salzburg werden die ethischen und rechtlichen Grundkenntnisse sowie studienspezifische Fachkenntnisse vermittelt, über die ÄrztInnen, Fachkräfte und StudentInnen verfügen sollten, wenn sie an akademischen Eigenstudien oder Industriestudien mitwirken. Relevante Normen, Gesetze und Richtlinien sowie Verantwortlichkeiten und Abläufe bei der behördlichen Einreichung, Organisation und Durchführung verschiedener Studientypen werden praxisorientiert und intensiv aufbereitet und behandelt. Die Resonanz auf dieses Kursmodell ist ausgezeichnet. Oft bestätigen uns erfahrene PrüfärztInnen, dass sie von unserem Kurs weit mehr profitierten als von bisherigen GCP-Kursen. Insbesondere die Gelegenheit eigene Problemstellungen intensiv zu diskutieren sei von hohem Wert. 

Dauer: 2 x 4 Stunden

GCP Refresher

Nicht nur eine Formalität – der GCP-Auffrischungskurs des CRCS wärmt nicht auf, was Sie zum Thema Good Clinical Practice schon früher wenig faszinierend fanden. Stattdessen haben Sie Gelegenheit Ihre bisherigen Erfahrungen oder aktuelle Projekte mit kompetenten Gesprächspartnern in vier intensiven Stunden zu diskutieren. Zudem erhalten Sie ein Update zum Thema GCP. Durch die Möglichkeit Ihre persönlichen Herausforderungen und Fragen vorab einzureichen, ist sichergestellt, dass Sie konkrete Lösungen in Ihren Alltag mit klinischen Studien mitnehmen.

Dauer: 4 Stunden

Basiskurs Statistik

Dieser Clinical Research Center Kurs richtet sich an alle in der klinischen Forschung tätigen Wissenschaftler, die ihr Verständnis für die Interpretation klinischer Daten vertiefen und statistische Prinzipien der Studienplanung verstehen und anwenden wollen. Die vermittelten Inhalte haben hohen Praxisbezug und sollen den Kursteilnehmern bei der Optimierung ihrer zukünftigen Studien helfen. Dazu wird immer ein Bezug zu den international gültigen Standards für die Konzeption von klinischen Studien hergestellt. Der Kurs erhebt aufgrund der kompakten Konzeption nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und ist methodisch hauptsächlich auf die statistischen Aspekte der Studienplanung fokussiert.

Dauer: 2 x 4 Stunden

Basisworkshop für StudienkoordinatorInnen & Study Nurses

Dieser CRCS Kurs mit starkem Workshop-Charakter richtet sich an studien-interessierte Personen aus unterschiedlichen Bereichen und Berufsgruppen, die mit der operativen Abwicklung von Studien betraut sind: Study Nurses, StudienkoordinatorInnen, ÄrztInnen, PflegewissenschafterInnen, pharmazeutische und administrative Fachkräfte.
Neben dem ordnungsgemäßen Umgang mit Daten werden zum Beispiel Regeln und Instrumente zur Qualitätssicherung und Kontrolle vermittelt und praktische Fähigkeiten wie z. B. Blutabnahme/-aufbereitung, Probenversand, eCRF-Eingaben oder der kompetente Umgang mit Adverse Events erlernt bzw. optimiert.

Dauer: 2 x 4 Stunden

Von der klinischen Frage zur klinischen Studie

Die Konzeption und Durchführung aussagekräftiger klinischer Studien erfordert großes Sachverständnis und Erfahrung. Sie können jedoch die Erfolgschancen eines jeden Projektes erheblich steigern, wenn Sie die Fragestellung präziser formulieren und die geeignetste Methode auswählen. In diesem vierstündigen Workshop vermittelt das Team des Clinical Research Center Salzburg Ihnen die dafür benötigten wissenschaftlichen Grundlagen und gibt dazu Denkanstöße, denn nicht jede klinische Fragestellung wird am sinnvollsten durch randomisiert kontrollierte Studien beantwortet. 

Dauer: 4 Stunden

Schreiben und Erstellen eines Studienprotokolls

No Rocket Science - Das Herunterbrechen eines kreativen Studienkonzeptes in das standardisierte Format eines Studienprotokolls nach GCP ist eine Herausforderung, aber keine Hexerei solange man über die benötigten Kenntnisse und etwas Übung verfügt. In diesem Workshop haben Sie Gelegenheit dieses Know-How zu erwerben und in praktischen Übungen (z.B. zu Ihrem eigenen Projekt) umzusetzen. 

Dauer: 4 Stunden

Einreichung bei Behörde und Ethik

Wie sag‘ ich’s meinem Regulator? Die Beantragung der Genehmigung einer Studie durch die Ethikkommission und anderen Behörden wird gelegentlich als lästige Hürde wahrgenommen. Tatsächlich kann der Dialog mit den regulatorischen Behörden erheblich helfen, dem eigenen wissenschaftlichen Konzept besonders im Hinblick auf ethische, gesetzliche und Qualitätsaspekte den letzten Schliff zu geben. Wesentlich hierfür ist eine gute Kenntnis der benötigten Informationen, üblichen Begrifflichkeiten sowie der vorgeschriebenen Abläufe. In diesem Workshop eignen Sie sich dieses Know How anhand von praktischen Beispielen an und üben Anträge klar zu formulieren. Wir versetzen Sie in die Perspektive von Gutachtern und Kommissionsmitgliedern, so dass Sie für Ihren ersten bzw. nächsten Antrag bestens gerüstet sind.  

Dauer: 4 Stunden

Monitoring, Audits und Inspektionen

Qualitätssicherungsmaßnahmen sind für Industrie-gesponserte aber auch akademische Studien von zentraler Bedeutung und mitunter sehr aufwendig für die Studienteams. Erste Erfahrungen mit Audits und Inspektionen können sehr prägende Erlebnisse sein. Welcher erfahrene Experte für klinische Studien (ÄrztInnen, Studienkoordinatoren, Study Nurses etc.) hat in diesem Zusammenhang nicht schon die eine oder andere Überraschung erlebt? Erwerben Sie in diesem Workshop Kenntnisse zu der Zielsetzung, den Inhalten und Abläufen, häufigen Fehlern etc.  und profitieren Sie von den zahlreichen Erfahrungen der Vortragenden. Sie werden nach diesem Workshop im CRCS deutlich besser vorbereitet und entspannter in künftige Audits gehen.

Dauer: 4 Stunden

anmeldung und Preise


Ihr Anmeldung und Fragen richten Sie bitte an CRCS-Studien@salk.at.

 

Unsere 8-stündigen Kurse kosten 450 Euro. Die 4-stündigen Workshops 225 Euro.

Gruppenermäßigung auf Anfrage.

Der Preis beinhaltet ein Pre-Read, ein Handout sowie einen Pausensnack.